Immobiliensuche Details

Kapitalanlage und Eigennutzung-2012 saniertes Wohn/Geschäftshaus in der Innenstadtlage von Erbach

Objektnummer:
K2513
Objektart:
Ort:
64711 Erbach
Gewerbefläche:
ca. 1.371 m²
Grundstücksfläche:
ca. 1.100 m²
Kaufpreis:
€ 1.690.000,-


Bausubstanz & Energieausweis

  • 2012 aufwendig saniert
  • Wohnfläche ca. 441 m², komplett vermietet, 6 Wohnungen
  • Gewerbefläche ca. 930 m², wird komplett frei, gut aufteilbar
  • Energieausweis liegt bei Besichtigung vor
  • keine zusätzliche Käuferprovision

Objektbeschreibung/Ausstattung

Das repräsentative Wohn- und Geschäftshaus liegt mitten in der Innenstadt von der Kreisstadt Erbach im Odw. Das Haus hat 6 vermietete Mietwohnungen und eine Gewerbefläche von ca. 930 m². Das ursprüngliche Baujahr des Objektes ist aus dem Jahre ca. 1950. Die Aufstockung des Ladengebäudes erfolgte 1955. 1961 erfolgte dann eine Schaufensterveränderung und die Ladenerweiterung erfolgte im Jahre 1973. Ein weiterer Lagerraum wurde 1981 errichtet. 2012 erfolgte dann eine aufwendige Sanierung des Gebäudes mit einer Aufsparrendämmung, einer neuen Dacheindeckung, eine Regenwasserentsorgung, ein Vollwärmeschutz, die Erneuerung der Kunststoff-Fenster, Rollos und die Erneuerung der Stromleitungen.

Ausstattung

Die Wohnungen sind mit isolierverglasten Kunststoff-Fenster ausgestattet. Beheizt werden die Wohnungen mit einer Gasheizung (Heizkörper). Die Böden sind mit hellen Fliesenbodenbelägen ausgelegt und die Bäder sind in weiß gehalten. Jede Wohnung ist mit einer Einbauküche ausgestattet.

Die Gewerberäume sind ebenfalls mit Kunststoff-Fenster ausgestattet. Beheizt werden die Gewerberäume ebenfalls mit einer separaten Gasheizung (Heizkörper und Deckenfluter). Das Ladengeschäft verfügt außerdem über eine Klimaanlage, eine Kameraüberwachung, einen Überfallmelder, eine Alarmanlage, neue LED-Technik, einen modernen Aufzug, etc.

Lage

zentral Lage in Erbach, Einkaufsstraße mit vielen Geschäften

Sonstiges

gesamte Kaltmiete der 6 Wohnungen inkl. Miete für Einbauküchen	
insgesamt:	ca. € 3.070,--/mtl. = Nettomieteinnahmen € 36.840,--/p.A.

geschätzte Kaltmiete der Gewerberäumlichkeiten (zzt. Eigennutzung)
insgesamt:	ca. € 4.000,--/mtl. = Nettomieteinnahmen € 48.000,--/p.A.

Die Mieteinnahmen der Gewerbeflächen sind nur geschätzt. Die Höhe der zu
erzielenden tatsächlichen Mieteinnahmen hängt auch von deren Nutzung ab!

Gute Vermietbarkeit durch teilbare Raumaufteilung und verschiedene Zugänge, große Schaufensterfront mit einer eigenen, kleinen Eingangspassage, hochwertige Ausstattung, Pkw-Stellplätze sind auf dem Grundstück vorhanden, die Straße wird zurzeit komplett aufwendig saniert

Weitere Unterlagen, Pläne, Mietverträge, etc. können gerne nachgereicht werden.


Weitere Dokumente


Exposé anfordern

Ein Maklervertrag kommt nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes (BGH) bereits zustande, wenn Sie sich bloß über das Objekt informieren wollen, Sie von der Provisionspflicht wissen und die Dienste (Besichtigung, Exposé etc.) des Maklers in Anspruch nehmen wollen (BGH, Urt. V. 3.5.12 - III 62/11). Daher müssen wir Sie über die Widerrufsmöglichkeit informieren. Sie gehen keine weiteren Verpflichtungen ein, wenn Sie dem Makler den Erhalt der Widerrufsbelehrung bestätigen.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns [GLASSL IMMOBILIEN, Grosse Gasse 12, 64720 Michelstadt, Tel: 06061/94350, Mail: kontkt@glassl.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.


Hinweis zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts
Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Neue Regelung zum Geldwäschegesetz

Neue gesetzliche Regelung zum Geldwäschegesetz

Nach dem Geldwäschegesetz (GwG), gemäß § 2 Absatz 1 Nr. 10 müssen Immobilienmakler die Identität ihrer Kunden feststellen. Das bedeutet, dass Immobilienmakler verpflichtet sind, sich den Personalausweis ihrer Kunden die am Kauf einer Immobilie interessiert sind zeigen zu lassen und die Daten aus dem Personalausweis festzuhalten. Wir bitten Sie daher das Kontaktformular vollständig auszufüllen und bei einer Besichtigung einen gültigen Personalausweis mitzubringen. Vielen Dank. Bei Fragen zum GwG können Sie gerne unser Büro kontaktieren und einen Infoflyer anfordern. Außerdem muss der Immobilienmakler prüfen, ob sein Kunde im eigenen wirtschaftlichen Interesse oder für einen Dritten handelt.




* Pflichtfelder

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und keinesfalls unbefugt an Dritte weitergegeben.


Zurück