Immobiliensuche Details

Einfamilienhaus in guter Wohnlage in Michelstadt-Steinbach

Objektnummer:
K2581
Objektart:
Ort:
64720 Michelstadt-Steinbach
Wohnfläche:
ca. 110 m²
Grundstücksfläche:
ca. 651 m²
Zimmer:
4
Kaufpreis:
€ 368.000,-


Bausubstanz & Energieausweis

  • gute Wohnlage
  • frei nach Vereinbarung
  • Öl-Zentralheizung
  • Energiebedarfsausweis, 252 kWh/(m²*a), Heizöl, Energieeffizienzklasse: H

Objektbeschreibung/Ausstattung

Das 1967 erbaute Einfamilienhaus liegt in einer guten Wohnlage in Michelstadt-Steinbach. 
Die Raumaufteilung im KG/EG ist wie folgt. Vom Flur aus gelangt man in das Büro (Kellerraum), WC (Duschbad möglich), den Hobbyraum, der Vorratsraum, ein Zimmer, der Heizungsraum mit Hauswirtschaftsraum und der Öltankraum.
Im EG/1.OG befindet sich das großzügige Wohn/Esszimmer mit Ausgang zur überdachten West-Terrasse und zum ebenerdigen Garten, die Küche, der Flur mit Zugang zum Süd-Ostbalkon, ein Schlafzimmer, ein Kinderzimmer, ein Wannen-Duschbad, Garderobe und ein Gäste-WC (zzt. Abstellraum).

Ausstattung

isolierverglaste Kunststoff-Fenster (erneuert 2007 + 2012), Teppich- und Fliesenbodenbeläge, das Wannen-Duschbad wurde 2006 renoviert, Öl-Zentralheizung (1988), Holzofen im Wohnzimmer und im Hobbyraum

Lage

gute Wohnlage

Sonstiges

Die Dacheindeckung wurde 2015 erneuert, inkl. Lattung und Folie (ohne Dämmung), Garage, Regenwasserzisterne, überdachte West-Terrasse, Gewächshaus und Holzlager


Weitere Dokumente


Exposé anfordern

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns [GLASSL IMMOBILIEN, Grosse Gasse 12, 64720 Michelstadt, Tel: 06061/94350, Mail: kontkt@glassl.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.


Hinweis zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts
Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Gesetzliche Regelung zum Geldwäschegesetz

Gesetzliche Regelung zum Geldwäschegesetz

Nach dem Geldwäschegesetz (GwG), gemäß § 2 Absatz 1 Nr. 10 müssen Immobilienmakler die Identität ihrer Kunden feststellen. Das bedeutet, dass Immobilienmakler verpflichtet sind, sich den Personalausweis ihrer Kunden die am Kauf einer Immobilie interessiert sind zeigen zu lassen und die Daten aus dem Personalausweis festzuhalten. Wir bitten Sie daher das Kontaktformular vollständig auszufüllen und bei einer Besichtigung einen gültigen Personalausweis mitzubringen. Vielen Dank. Bei Fragen zum GwG können Sie gerne unser Büro kontaktieren und einen Infoflyer anfordern. Außerdem muss der Immobilienmakler prüfen, ob sein Kunde im eigenen wirtschaftlichen Interesse oder für einen Dritten handelt.





* Pflichtfelder

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und keinesfalls unbefugt an Dritte weitergegeben.


(alle Preisangaben ohne Gewähr)
Eine Nachweis- oder Vermittlungsprovision ist in Höhe von 5,95 % vom Kaufpreis inkl. ges. MwSt. (= 5 % zzgl. 19 % MwSt.) für alle Verkaufsobjekte wie in Hessen üblich vom Käufer zu zahlen. Außer bei Eigentumswohnungen (Singular) und Einfamilienhäuser (Singular), wenn der Käufer ein Verbraucher ist. Hierbei fällt eine Nachweis- oder Vermittlungsprovision in Höhe von 3,57 % vom Kaufpreis inkl. ges. MwSt. (= 3 % zzgl. 19 % MwSt.) an. Diese Maklerprovision ist jeweils vom Verkäufer und vom Käufer in gleicher Höhe bei Abschluss des notariellen Kaufvertrages zur Zahlung fällig.

Zurück